Über unsAktuelle News

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu den Tata Steel Marken.


06 Jan 2017

Sicherheit für 6: Erstes bauaufsichtlich zugelassenes Absturzsicherung-Seilsystem für Stehfalzdächer

Absturz ausgeschlossen: Kalzip präsentiert auf der BAU das erste bauaufsichtlich zugelassene Seilsystem auf industriellen Stehfalzdächern in Deutschland für die Sicherung gegen Absturz. 

In Kooperation mit der Latchways MSA Deutschland GmbH und deren Vertriebspartner, der Eurosafe Solutions GmbH, bringt Kalzip als führender Hersteller von Gebäudehüllen aus Aluminium ein geeignetes und zugelassenes Seilsystem auf den Markt, das als Absturzsicherungssystem für maximal sechs Personen ausgelegt ist. 

Für das Inverkehrbringen von Absturzsicherungssystemen in Deutschland bestehen hohe Anforderungen. Insbesondere für die Montage auf zweischaligen Dachsystemen ist das Prüfverfahren sehr anspruchsvoll. Das neue System mit der Bezeichnung MSA Latchways Constant Force Post (CFP) wird von Kalzip in Kombination mit den eigenen Aluminium-Stehfalzdachsystemen angeboten. Es ist als Einzelanschlagpunkt oder als Seilsystem konzipiert und basiert auf der patentierten Constant Force Technologie von Latchways, dem Weltmarktführer für Absturzsicherungssysteme. Kernelement dieser Technologie ist der Dachanker Constant Force Post (CFP) mit einer eingebauten kraftabsorbierenden Spule (Absorber).

Der CFP für Stehfalzdächer aus Aluminium wird mit den bauaufsichtlich zugelassenen Kalzip Klemmen durchdringungsfrei auf die Bördel der Profiltafeln montiert. Als Seilsystem ist die Absturzsicherung für maximal sechs Personen konzipiert und zugelassen. Im Falle eines Absturzes werden die im System auftretenden Lasten von den im Dachanker befindlichen Spulen aufgenommen. Der Absorber ist in der Lage, die maximal auftretende Kraft von bis zu 6 Personen im Absturzfall deutlich zu begrenzen. So entstehen keine Schäden an den Profiltafeln bzw. am Dachsystem selbst. Das Seilsystem ist so entwickelt, dass sämtliche Zwischenhalterungen mit einem speziellen beweglichen Anschlagpunkt (Läufer) frei überfahrbar sind. Dies spart deutlich Zeit bei Wartungsarbeiten, da ein Umschlagen wie es bei Einzelanschlagpunkten üblich ist, nicht notwendig ist. 

Das einzigartige System ist im ersten Schritt für die Baubreite 65/400 verfügbar und auf Wunsch in passender Farbe zu den Profiltafeln erhältlich. Die Planung, der Vertrieb und die Montage der Latchways Constant Force Post Absturzsicherungssysteme erfolgt in Deutschland durch die Eurosafe Solutions, dem exklusiven Vertriebspartner von Latchways.





German Wir haben Ihre Spracheinstellungen automatisch erkannt