Fallstudien Spielmuseum Soltau


Spielmuseum Soltau

Eine elegante Lösung für Fassade und Dach des „fliegenden Klassenzimmers“ von Soltau hat das Büro Krampitz Architekten für die Erweiterung des beliebten Spielmuseums geschaffen. Das multifunktional nutzbare „Dachzimmer“ steht auf der Spitze des Aufzugturms und ragt weit über das darunter stehende denkmalgeschützte Museumsgebäude hinaus. Dach und Fassade wurden mit goldfarbenen Aluminium-Profiltafeln von Kalzip ausgeführt und verleihen der Gebäudeskulptur ihren besonderen Reiz.

Allgemeine Details
Name - Spielmuseum
Objekttyp - Öffentliche Gebäude
Baujahr - 2015
Stadt - Soltau
Land - Germany

Projektbeteiligte
Architekt/Planer - Krampitz Architekten, Soltau
Ausführende Firma - GENZ Dach & Fassade GmbH, Kummer

Dachdetails
Profiltyp - Kalzip 50/429
Profilform - gerade
Oberfläche - AluPlusPatina Medium Gold G30

Fassadendetails
Profiltyp - Kalzip FC Fassadensysteme
Profiltyp weitere Details - Kalzip FC 30/400
Profilform - gerade
Oberfläche - AluPlusPatina Medium Gold G30





German Wir haben Ihre Spracheinstellungen automatisch erkannt