Stehfalz-Profiltafeln Kalzip Binderdach

Kalzip Binderdach

Der kostengünstige aber dennoch variable Binderdachaufbau kommt bei der Planung und Ausführung von Dachflächen und kompletten Gebäudehüllen aller Art zum Einsatz.

Kalzip® – hochflexibel und bewährt
Als ausgereifte Weiterentwicklung des handwerklich gefertigten Stehfalzdaches in ein industriell vorproduziertes, schnell montierbares System, ist Kalzip® speziell für die Eindeckung flach geneigter Dächer geeignet. Das ausgereifte Baukastenprinzip von Kalzip® bietet neben der Vielzahl an Formen auch bewährte Systemkomponenten und Zubehörelemente für jede Anforderung:

  • Tragschalen aus Stahl
  • Dampfsperren und Dämmstoffe
  • Befestiger 
  • Ergänzungselemente für den Ortgang-, First- und Traufbereich
  • Entwässerung
  • Aufsatzkränze für Dachöffnungen
  • Schließleisten
  • Befestigungsklemmen für Zusatzinstallationen
  • Trittroste und Dachanker
  • Sonderanfertigungen

Klicken Sie auf das Logo oben, um das BIM-Objekt für dieses Produkt herunterzuladen.

Dieser sehr kostengünstige Dachaufbau kommt im Industrie- und Wirtschaftsbau zum Einsatz. Um sicherzustellen, dass unter der Kalzip® Dachhaut keine Lufträume vorhanden sind, wird ein komprimierbarer Wärmedämmfilz eingebaut. Er ist im eingebauten Zustand um ca. 20 mm zusammengedrückt. Die Lasteinleitung von der Ober- in die Unterschale erfolgt nicht flächig, sondern punktförmig über die Klipps. Es ist zu beachten, dass bei der Bemessung der Stahltrapezprofile die Dachlast um 15% erhöht werden muss. Die Klipps werden diagonal auf der Tragschale angeordnet damit alle Obergurte belastet werden.

Konstruktionsdetails zum Herunterladen
Zur Planungsunterstützung Ihres Bauvorhabens stehen Ihnen Konstruktionsdetails als Download zur Verfügung. Die Anwendungen sind Vorschläge und müssen den tatsächlichen baulichen Gegebenheiten angepasst werden. Diese Konstruktionsdetails unterliegen aufgrund der Dynamik von Produktentwicklungen und –verbesserungen einer kontinuierlichen Aktualisierung.

Siehe Menüpunkt oder klicken Sie hier:Download und Service

Für Ausschreibungstexte klicken Sie bitte hier.

Kalzip Dach- und Fassadensysteme verfügen über eine Vielzahl von Profiltypen und -formen, die Ihnen einen sicheren Wetterschutz garantiert, bei gleichzeitig individueller Gestaltung des Bauköpers. Kalzip Profile sind flexibel an jede Grundrissform, Gebäudegeometrie und Größe anpassbar.

Hochmoderne Rollformertechnologien produzieren präzise, hochqualitativ hergestellte Profile in unterschiedlichen 
Dimensionen und Formen. Aufgrund der hohen Festigkeit sind Bahnlängen ungestoßenen von über 100 m und mehr bei der Produktion auf der Baustelle möglich.

Für die Umsetzung von computergenerierten Entwürfen und Konstruktionsprinzipien verfügt Kalzip über eine patenterteilte revolutionäre XT-Rollformtechnologie, die die Herstellung von vielfältigen, frei geformten Profiltafeln mit extrem kleinen Biegeradien ermöglicht. Somit wird erstmals ein sicherer Wetterschutz für eine neue Form der Architektur, die biomorphe Gebäudehüllen, möglich.




Der wärmebrückenoptimierte Systembefestiger für Kalzip Profiltafeln
Die patentierte Kalzip E-Klipp Generation zur Befestigung von Kalzip Aluminium-Profiltafeln minimiert Wärmebrücken und ermöglicht einen Dachaufbau, dessen Wärmedurchgang ausschließlich von der Wärmedämmung bestimmt wird. Sämtliche Eigenschaften und Funktionen im Hinblick auf die Tragfähigkeit und Befestigung werden erfüllt und sind in der bauaufsichtlichen Zulassung dokumentiert. Der Kalzip Systembefestiger besteht aus einem stabilen Stahlkern, der mit einem glasfaserverstärkten Kunststoff ummantelt ist.

Die Produktvorteile

  • Minimaler Wärmedurchgang ermöglicht einen nahezu wärmebrückenfreien Dachaufbau
  • Hohe Gleitfähigkeit der Kalzip Profiltafeln insbesondere bei großen Längen
  • Lange Lebensdauer durch geprüfte Qualität
  • Garantierte Beständigkeit, z. B. gegen UV-Strahlen, Langzeitbelastungen, Temperaturschwankungen etc.
  • Sichere Lastabtragung in die Unterkonstruktion
  • Zur Erreichung der gewünschten Wärmedämmdicken bei EnEV 2014 konformen Kalzip Dachaufbauten und zum Ausgleich von Höhentoleranzen, können die neuen Kalzip E-Klipps mit Distanzkappen kombiniert werden.

Technische Daten

Klipp TypIn Kombination
mit
Distanzkappe (DK)
Klipphöhe HKalzip 50/... w3Kalzip 65/... w3Kalzip AF 65/... w3Kalzip 50/… w4
In Kombination mit

Universal-Drehklippadapter
Kalzip 65/… w4
In Kombination mit

Universal-Drehklippadapter
E 5 - 66 20 - 5 30 -
E 20 - 81 35 20 20 45 30
  E 20 + DK 10 91 45 30 30 - -
E 40 - 101 55 40 40 65 50
  E 40 + DK 10 111 65 50 50 - -
E 60 - 121 75 60 60 85 70
  E 60 + DK 10 131 85 70 70 - -
E 80 - 141 95 80 80 105 90
  E 80 + DK 10 151 105 90 90 - -
E 100 - 161 115 100 100 125 110
  E 100 + DK 10 171 125 110 110 - -
E 120 - 181 135 120 120 145 130
  E 120 + DK 10 191 145 130 130 - -
E 140 - 201 155 140 140 165 150
  E 140 + DK 10 211 165 150 150 - -
E 160 - 221 175 160 160 185 170
  E 160 + DK 10 231 185 170 170 - -
E 180 - 241 195 180 180 205 190
  DK 10 mm            
  DK 5 mm            

w3 = Abstand Kalzip Boden bis Unterkante Klippfuß Typ E                                                              Maße in mm
w4 = Abstand Kalzip Boden bis Unterkante Drehklippschiene
Standardmäßige Ausführung für Verbindungselemente SFS SDK2 oder SDK3. Zur Erreichung der gewünschten Wärmedämmdicken bei EnEV 2014 konformen Kalzip

Dachaufbauten und zum Ausgleich von Höhentoleranzen, können die Kalzip Verbundklipps mit Distanzkappen kombiniert werden.

 

Exakt auf das Kalzip System zugeschnittene Systemkomponenten und sinnvolles Zubehör ergänzen die grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten von Kalzip. Sämtliche Details werden nach technischen und funktionalen Anforderungen entwickelt, geprüft und permanent optimiert. Ein leichtes Handling, eine schnelle und sichere Montage wird ebenso gewährleistet wie lange Lebensdauer der eingesetzten Komponenten sowie die Recycelbarkeit der Werkstoffe. Selbstverständlich sind die aktuellen Bestimmungen in Bezug auf den baulichen Wärmeschutz der Gebäudehülle, die erforderliche Brandschutzklasse und die geltenden europäischen Normen erfüllt.

           

Entdecken Sie die neue Gestaltungsfreiheit in Form, Farbe und Oberfläche, die architektonische Horizonte öffnet. Ob kühle, pure Aluminium Ästhetik oder hippe Trendfarben für Fassade oder Dach. Kalzip bietet jetzt noch mehr Inspiration.

CC Classic. Für farbige Akzente in der Architektur
Standardmäßig werden im Coil Coating-Verfahren beschichtete Aluminiumbänder in einem Polyester- oder PVdF Farbsystem angeboten. Zu Auswahl stehen Farben aus dem RAL oder NCS Farbspektrum. Sonderfarbtöne und spezielle Dekore sind ebenfalls möglich.

CC Trend. Exklusive Farben im HighPerformance Farbsystem (HPC) mit Langzeitgarantie
Das HighPerformance Farbsystem (HPC) ist eine Weiterentwicklung auf Polymerharzbasis, die sich besonders durch eine hohe Auskreidungsbeständigkeit und Farbstabilität auszeichnet. Sie bietet eine hohe Widerstandsfähigkeit und eignet sich besonders für den Einsatz in aggressiven und anspruchsvollen klimatischen Bedingungen mit hoher UV-Strahlung.
Mit einem Glanzgrad von nur 3% setzen Kalzip CC Trend Farbtöne neue Akzente in der Dach- und Fassadengestaltung.

CC Pure. Kompromisslos metallisch – von elegant bis edel
Die kühle und pure Ästhetik von Aluminium lässt sich auf vielfältige Art und in unterschiedliche Oberflächenvariationen und -kombinationen interpretieren. Zur Auswahl stehen:

  • Naturaluminium stucco-dessiniert
  • AluPlusPatina Naturaluminium
  • AluPlusPatina Champagner/Bronze – edel und repräsentativ
  • AluPlusZinc und AluPlusZinc Dark – traditionelle Zink oder elegante Schieferoptik

CC Tec.  Reynolux® EcoClean™ – die luftreinigende Kraft für Dächer und Fassaden
Das erste Dach- und Fassadensystem aus Aluminium, das sich selbst reinigt und die Luft dazu. Kalzip und EcoClean™ beseitigt Schmutz und Smog mit Hilfe von Sonne und Regen! Unter Sonnenlicht werden durch einen photoelektrischen Effekt in der Titandioxid-Schicht Elektronen-Loch-Paare erzeugt. Diese diffundieren an die

CC Tec. ProTect - der wirksame Schutz gegen AntiGraffiti-Verschmutzungen
Zum Schutz der Oberflächen bietet Kalzip zusätzlich eine hochwertige und außergewöhnlich wetterbeständige High-End-Spezialbeschichtung auf Basis einer Polymertechnologie unter Verwendung von Fluorcarbon (FLP).

CC Green. Verwendung von umweltverträglichen Lacken
Für beschichtete Profiltafeln und Fassadenpaneele legt Kalzip großen Wert auf die Verwendung von umweltfreundlichen Farben und den Einsatz von besonders klimaneutralen Produktionsprozessen. Kalzip arbeitet eng mit seinen Lieferanten zusammen, um so die Zusammensetzung von Lösungsmitteln und Pigmenten weiter zu verbessern.
Kalzip hat sich auf freiwilliger Basis dazu verpflichtet, dass für Primärfarben kein Strontiumchromat in der Vorbehandlung mehr verwendet wird, alle Farben frei von Schwermetallen sind und die verwendeten Pigmente und Lösungsmittel frei von krebserzeugenden, erbgutverändernden oder fortpflanzungsgefährdenden Stoffen (CMR) sind.

Kalzip Verkaufs- und Beratungsbüros für Planer und Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Mecklenburg-Vorpommern,
Berlin,Brandenburg, 
Sachsen-Anhalt, Nord-Sachsen

Kalzip GmbH
Büro Berlin
Ulmenstraße 7
16348 Wandlitz
Deutschland
T 033397 - 27 33 10
F 0261 - 9834 55 777
M 0170-806 96 14 
E olaf.schlichting@kalzip.com

Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein

Kalzip GmbH
Büro Nord
Bürohaus 3 OG
Schloßstraße 44
22041 Hamburg
Deutschland
T 040 - 675 87 13 90
F 040 - 675 87 13 99
M 0173-620 99 38
E friedemann-felix.dahling@kalzip.com

Niedersachsen, NRW-Nord, Nordhessen

Kalzip GmbH
Büro Osnabrück
Mozartstr. 1
49504 Lotte
Deutschland
T 05404 - 91 47 50
F 05404 - 91 47 51
E ralf.gossel@kalzip.com

Rheinland, Frankfurt/Südhessen, Nordeifel

Kalzip GmbH
Büro Koblenz
Auf dem Rheinbüchel 27
53572 Unkel
Deutschland
T 02224 - 90 15 061
F 02224 - 90 15 062
E michael.haeder@kalzip.com

Ruhrgebiet, Nord- und Mittelhessen, Südeifel, Saarland

Kalzip GmbH
Büro Nord
Bierlingsweg 1
56736 Kottenheim
Deutschland
T +49 2651 70 55 933
F +49 2651 70 55 934
M 0173-375 69 84
E marco.hellen@kalzip.com

Baden-Württemberg

Kalzip GmbH
Büro Stuttgart
Forststraße 5
74376 Gemmrigheim
Deutschland
T 07143 - 964 33 16
F 07143 - 964 33 19
M 0170-346 30 60
E markus.steffes@kalzip.com

Bayern, Thüringen, Sachsen-Süd

Kalzip GmbH
Büro München
Welserstr. 5
81373 München
Deutschland
T 0171 - 52 861 04
F 089 - 854 17 56
E dietmar.schuh@kalzip.com

Österreich

Kalzip GmbH
Sales Area D/A/CH 
August-Horch-Str. 20-22
56070 Koblenz
Deutschland
T +49 261 98 34 0
F +49 261 98 34 100
E austria@kalzip.com

Schweiz

Kalzip GmbH
Sales Area D/A/CH 
August-Horch-Str. 20-22
56070 Koblenz
Deutschland
T +49 261 98 34 0
F +49 261 98 34 100
E swiss@kalzip.com

 

Beratung für den Bedachungsfachhandel und Handwerker erfolgt über unsere Handelsvertretung:

Handelsagentur IWS
Metall für die Gebäudehülle
Oliver Kunz
Trierer Str. 86c
D-56072 Koblenz
oliver.kunz@iws-handel.de
www.iws-handel.de


Prospektdownload

Benutzen Sie bitte Registrieren oder  um Zugriff auf gesperrte Downloads zu erhalten.

P&A Titelseite.jpg



German Wir haben Ihre Spracheinstellungen automatisch erkannt