NachhaltigkeitVerantwortungsvolle Beschaffung

Verantwortungsvolle Beschaffung ist zu einem Schlagwort geworden, das im Bausektor beim dortigen Streben nach Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielt.


Verantwortungsvolle Beschaffung

Verantwortungsvolle Beschaffung ist zu einem Schlagwort geworden, das im Bausektor beim dortigen Streben nach Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielt. Bauunternehmen müssen darauf vertrauen können, dass die verwendeten Baumaterialien zu ihrem nachhaltigen Bauen passen.

Das war auch das Motiv von Tata Steel, als es 2010 als erstes Stahlunternehmen den britischen Nachhaltigkeitsstandard BES 6001 für seine Colorcoat® Produkte erreichte. 2014 folgte die Zertifizierung aller seiner in Großbritannien hergestellten Stahlprodukte für die Baubranche mit der Bewertung „sehr gut“. Damit wurde Tata Steel das größte Unternehmen, das den BRE-Standard BES 6001 für verantwortungsvolle Beschaffung erreicht hat.

Dieser Standard zertifiziert, dass wir ein verantwortungsvoller Zulieferer sind. Dabei werden genaue Kriterien an den Betrieb unserer Produktionsanlagen und die Nachhaltigkeit unserer gesamten Lieferkette, beginnend beim Eisenerzabbau, angelegt. 2015 konnte die Zertifizierung erneut erreicht werden.

Dank dieser externen Beurteilung unserer Prozesse und Verfahren können Kunden unsere Nachhaltigkeit objektiv einschätzen und nachweisen, dass sie ihre Produkte von einem verantwortungsvollen Zulieferer beziehen.

Architekten und Planer können unsere Produkte zudem in dem Wissen verwenden, dass sie BES-6001-zertifiziert sind, was eine wichtige Voraussetzung für andere Standards und Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen sein kann (z. B. für den BREEAM-Standard für nachhaltiges Bauen und CEEQUAL).





German Wir haben Ihre Spracheinstellungen automatisch erkannt